Nachruf:Heimatforscher Horst Hassel verstorben!

hh

Am 21. Februar 2016 ist mein guter Freund Horst Hassel mit 70 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Sehr engagiert hat sich Horst Hassel u.a. für die Heimatforschung im Plettenberger und Herscheider Raum (und auch darüber hinaus). In diesem Rahmen baute er sein einzigartiges Lebenswerk, das große Onlinearchiv www.plettenberg-lexikon .de und www.herscheid.plbg.de zur Heimatgeschichte auf, und arbeitete unermüdlich und mit viel journalistischem Herzblut an seiner Onlinezeitung „Plettenberger Stadtgespräch“.  2013 veröffentlichte er gemeinsam mit Horst Klötzer das umfassende Buch „Kein Düsenjägersprit aus Schwalbe 1„. Von Anfang an hat Horst Hassel auch den Aufbau meines Alt-Plettenberg-Archivs mit historischen Aufnahmen unterstützt und stand mir des öfteren mit Daten und Fakten hilfreich zur Seite. Sehr wichtig war es ihm, nicht selbst im Vordergrund zu stehen, sondern, soweit möglich, lückenlos auf die Urheber und Quellen der historischen Dokumente und Aufnahmen zu verweisen. Des Weiteren war Horst Hassel sehr an der Aufarbeitung der heimischen Bergbaugeschichte interessiert, und führte Besucher mit Begeisterung als Grubenführer durch die Grube Neu-Glück. Er knüpfte Kontakte bis hin zum Bergamt und zu dem Bergbaumuseum in Bochum, um Einsicht  in uralte und für die heimische Bergbauforschung sehr bedeutende Dokumente zu erhalten.

Vielen Dank für dein unermüdliches Wirken und dein hohes persönliches Engagement für die Heimatforschung! Du wirst mir fehlen…

Markus Schmellenkamp

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nachruf:Heimatforscher Horst Hassel verstorben!

  1. Jorg Zaborowski sagt:

    Schön geschrieben Markus, auch ich vermisse ihn sehr wir waren Freunde seit 64 Jahren! Unsere Kindheit haben wir Ziegelstr. Zeppelinstr. verbracht. Es war eine schöne Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.