Zeitreise „Rund ümme Elsewiese“

Die kleine Zeitreise „Rund ümme Elsewiese“ wurde von I. Stremel zur Verfügung gestellt. Die gezeigten Bilder schmückten einst die Wände der „Gaststätte zum Sportplatz“, und dürften daher dem einen oder anderen Plettenberger bekannt sein. Zeitlich können die Aufnahmen nicht genau bestimmt werden, vermutlich stammen sie aber aus dem Zeitraum 1900 – 1935. Da nicht alle Bilder bestimmt werden konnten, bitte Ich die Alt-Plettenberg-Besucher um Mithilfe.

 

 

Das Kopieren,Speichern, Vervielfältigen, anderweitige Nutzen oder Verändern
der Bilder und Text ist ohne Erlaubnis nicht gestattet.
© M.Schmellenkamp
www.alt-plettenberg.de

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Zeitreise „Rund ümme Elsewiese“

  1. Jürgen Hagen sagt:

    Guten Tag Herr Schmellenkamp,
    Die Aufnahme des Vorbeimarsches der Feuerwehr im Wieden muß am 19. Juli 1925 zum 40jährigen Bestehen der Feuerwehr Plettenberg entstanden sein.
    Linke Seite des Bildes erkennt man einen Zeltbau, wo die alte Schützenhalle stand, die 1918 abbrannte.
    In der Mitte der Feuerwehrleute trägt einer eine Rote-Kreuz-Binde, am 9. Juni 1925 wurde eine Arbeitsgemeinschaft der Freiwilligen Sanitätskolonnen Plettenberg und Eiringhausen und der Feuerwehr zur Regelung der Maßnahmen bei Notständen und größeren Unglücken eingerichtet.
    Rechts vom Zeltbau erkennt man die Dachfläche des ersten Spritzenhauses mit der angeschleppten Fläche des Anbaues für die erste Drehleiter.
    mfg. Jürgen Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.